Das war der Tenor beim Podiumsgespräch im Rahmen der Projekttage der Pfarreiengemeinschaft Dietkirch zur Umweltenzyklika „Laudato si“ am 23. September in der Gemeindehalle Kutzenhausen.

Eine buntgemischte Teilnehmerzahl von 40 Interessierten ist der Einladung gefolgt der Nachhaltigkeit in Bezug auf unsere Nahrungsmittel in Pfarrei und Kommune auf den Zahn zu fühlen.